Was ist Infrarot?

Infrarot ist ein Teil des Sonnenlichts, es ist unsichtbar und wird in IR – A – B u. C eingeteilt.
Es weist verschiedene Wellenlängen und Eindringtiefen auf.
Nicht zu verwechseln mit UV - Strahlen, die auch ein Teil des Sonnenlichts sind, aber in IR - Kabinen nicht vorkommen.


IR - Typ Wellenlänge Eindringtiefe
IR - A   800 –   1400 nm bis    5 mm
IR - B 1400 –   3000 nm bis    2 mm
IR - C 3000 – 10000 nm unter 1 mm


IR-C
gibt jeder warme Körper wie Bügeleisen, Saunaofen, IR-Schwarzstrahler, Heizkörper usw. ab.
Keine Tiefenwärme!

IR-B
findet man z.B. in Glühbirnen oder als Heizstrahler für Terrassen, sie werden auch zur Tierkörperwärmung verwendet ( Hühnerlampen ). Hier wird der Körper durch Wärmeleitung erwärmt!

IR-A
gibt die Sonne, glühende Kohlen oder spezielle Infrarotstrahler ab. Die IR-A- Strahlen dringen bis zu 5 mm in die Haut ein und werden über den Blutkreislauf weiter transportiert. Das Gewebe wird besser durchblutet und Schlacken werden leichter ausgeschieden.



Nur bei IR - A kann man von "Tiefenwärme" sprechen.